Wir haben der Mutter neue Saiten aufgezogen

minneholzBeim Reychsausritt der Gladebachen zur Mutter in dhR Crefeldensis wurde das Geheimnis um die neuen Saiten gelüftet. Als Gastgeschenk brachte ein stattliches Fähnlein der Mutter ein Minneholz mit.

Der Rt Minnesangtus hatte die Idee, eine der beiden Reychsminnehölzer der Gladebachum für die Mutter aufzubereiten und mit neuen Saiten zu bespannen. Nicht ganz uneigennützig – kann doch der Vieleinreyter und Ehrenritter der Crefeldensis in Zukunft mit kleinem Gepäck anreisen.

Mögen auch viele andere Sassen die Gelegenheit nutzen und dem dhR Crefeldensis (djuMi) damit eine Freude bereiten.

Hinterlasst eine Wortmeldung

Eure E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *