Ab Hornung: Erst Atzen, dann Sippen

Auf vielfachen Wunsch verlegen wir ab der ersten Sippung im Hornung die Atzung vor den Beginn der Sippung. Ab Glock 7 d.A. ist die Burg geöffnet und es kann geatzt werden. Der Sippungsbeginn bleibt weiter bei Glock 8 d.A.

Die Atzung wird wie gehabt durch die Sassen abwechselnd selbst vorbereitet. Es gilt der Satz: Wat weg is, is weg!

Hinterlasst eine Wortmeldung

Eure E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *